Dienstag, 20. Dezember 2011

Rezept: Chips aus der Mikrowelle

Hey meine Lieben, 

ich habe jetzt schon öfters im Internet über Chips aus der Mikrowelle gelesen. Ich dachte nicht, das es wirklich klappt, aber wie ihr sehen werdet hat es das. Und sie sind auch richtig knusprig geworden :)

Was ihr braucht:
- Kartoffeln (je nachdem, wie viele Chips es werden sollen)
- Gewürze nach Geschmack, wie Paprika, Knoblauchsalz, ...
- ein paar Tropfen Öl (ich habe Rapsöl genommen)


Zuerst werden die Kartoffeln geschält und anschließend ganz fein geschnitten oder besser gesagt gehobelt. Dicker als 3 mm sollten sie nicht sein.
Dann legt ihr die Kartoffelscheiben auf Küchenpapier und tupft sie ab, damit ein Größteil der Feuchtigkeit weg ist.




Nun kommen die Gewürze zum Einsatz. Ich habe Paprika und Knoblauchsalz genommen. Ihr braucht ein verschließbares Plastikgefäß, in dem ihr das Öl und die Gewürze mischt. Dann kommen die Kartoffelscheiben dazu. Deckel drauf und gut durchschütteln, dass sich die "Marinade" gut verteilen kann.

Als nächstes spießt ihr die Kartoffelscheiben auf Schaschlikspieße. Dabei darauf achten, dass sich die Scheiben nicht berühren, sonst werden sie später nicht richtig knusprig. Dann legt ihr die Spieße auf eine Schüssel oder eine Auflaufform oder sonst ein Gefäß. Nur aufpassen, dass die Kartoffelscheiben nicht das Gefäß berühren.



Dann kommt alles zusammen in die Mikrowelle. Je nach Dicke und Menge der Kartoffelscheiben, sowie der Leistung de Mikrowelle brauchen die Chips 4 - 10 Minuten auf der höchsten Stufe. 
Einfach immer wieder mal rein schauen, ob sie schon knusprig sind. 


Und nun wünsche ich euch viel Spaß beim Nachmachen :)


Kommentare:

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und gehe auch bei Fragen darauf ein. Da ich aber nicht ständig online bin, kann es etwas länger dauern, bis die Kommentare freigeschaltet und beantwortet werden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...