Sonntag, 13. Mai 2012

Cake Pops

Hey meine Lieben, 

ich denke, jeder kennt die zur Zeit so beliebten Cake Pops.. Nun habe ich mich auch mal daran versucht :)


Zutaten für ca. 40 Stück:

2       Fertigkuchen nach Wahl (oder auch selbst gebackener)
250 g Frischkäse
115 g Butter
200 g Puderzucker
1 EL   Vanilleextrakt
1 Pck. Kuchenglasur, Geschmack nach Wahl


Zubereitung:

Zwei fertige, ausgekühlte Rührkuchen (auf den Fotos habe ich einen Marmorkuchen verwendet) in eine Schüssel zerbröseln. 

Zubereitung Frosting: Den Frischkäse und die weiche Butter in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät ca. 30 Sekundne lang schaumig rühren. 
Das Handrührgerät auf die niedrigste Stufe stellen und langsam den Puderzucker zugeben. Alles gut verrühren.
Nun das Vanille-Aroma zugeben und alles auf höchster Stufe cremig schlagen.


Nun die Frosting-Masse zu den Kuchenkrümeln geben und gut vermengen, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht (ACHTUNG: unbedingt etwas zum Verrühren nehmen, da das ganze eine sehr klebrige Angelegenheit ist).


Nun aus der Teigmasse kleine Kugeln formen (ca. 3,5 cm Durchmesser) und auf ein Backblech mit Backpapier legen.
das Ganze für mindestens eine Stunde kühl stellen (oder 15 Minuten ins Gefrierfach).


Einen Teil der Schokoglasur schmelzen und Holz- oder Papierstäbchen bereit stellen. Nun die Stäbchen ca 1 cm in die flüssige Schokoglasur tauchen und dann bis zur Hälfte in die Cake Pops stecken. Dann wieder kurz kalt stellen.


In der Zwischenzeit die gewünschte Glasur schmelzen und die gewünschte Deko vorbereiten.


Die Cake Pops nun vorsichtig in die Glasur-Masse tauchen. Nun den Cake Pop rausziehen und die überflüssige Glasur abtropfen lassen.
Dann nach Wunsch dekorieren - hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.


Den fertigen Cake Pop zum Abkphlen in ein Stück Styropor stecken. Je nach Glasur dauert der Trocknungsprozess ca. 30 Minuten.


 In Etwas Folie verpackt eignen sich die Cake Pops auch wunderbar zum verschenken ;)

1 Kommentar:

  1. Die sehen sehr lecker aus, ich glaube ich versuch mich auch mal daran :) Liebe Grüße xx

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und gehe auch bei Fragen darauf ein. Da ich aber nicht ständig online bin, kann es etwas länger dauern, bis die Kommentare freigeschaltet und beantwortet werden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...