Samstag, 8. Dezember 2012

Bratapfel Marmelade

Mögt ihr Bratäpfel genau so gern wie ich? Dann ist dieses Rezept richtig für euch! Vor kurzem bin ich auf ein Rezept für eine Bratapfel Marmelade gestoßen und musste sie gleich nachkochen. Sie schmeckt super lecker und ist auch als Geschenk geeignet.

 
Für ca. 3 Gläser braucht ihr:
  • 25g Rosinen
  • 25g getrocknete Cranberrys
  • 1/2 Zitrone
  • 600g geschälte und geschnittene Äpfel
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Vanilleschote
  • 250g Gelierzucker 2:1

Zuerst die Rosinen waschen und trocken tupfen. Dann die Cranberrys grob hacken. Den Saft einer halben Zitrone über die geschnittenen Äpfel geben (ich habs ganz klein geschnitten und noch kurz im Mixer zerkleinert). Apfelstücke zusammen mit Zimt und das Mark einer ausgekratzten Vanilleschote in einem Topf 10 - 12 Minuten garen. 
Gelierzucker, Rosinen und Cranberrys hinzu geben, aufkochen und mindestens 3 Minuten unter rühren köcheln lassen. 
Dann in vorbereitete Gläser geben, fest zuschrauben und 10 Minuten auf den Kopf stellen. Danach umdrehen.

Wenn die Marmelade abekühlt ist, könnt ihr euch an das dekorieren machen. Ich habe dazu eine gelbe Serviette rund ausgeschnitten und mit einem Geschenkband und Bast umwickelt. Als kleine Deko hab ich noch einen Holzlöffel ins Band gesteckt und Herzchen drauf gemalt.



Mit diesem Post möchte ich gerne bei Marias Wettbewerb "Maria sucht... Selbstgemachte last minute Geschenke aus der Küche" mitmachen.
 
 

1 Kommentar:

  1. Ich liebe Bratäpfel, das ist genau das richtige für mich.
    Liebe Grüße, Laura

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und gehe auch bei Fragen darauf ein. Da ich aber nicht ständig online bin, kann es etwas länger dauern, bis die Kommentare freigeschaltet und beantwortet werden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...