Dienstag, 5. März 2013

Dr. Oetker {Pizzateig italienischer Art}

So, heute möchte ich euch ein weiteres Produkt von Dr. Oetker vorstellen. Und zwar den Pizzateig italienischer Art.


Dabei handelt es sich wieder um eine Backmischung. Wie bei allen Backmischungen von Dr. Oetker findet man die Zubereitung auf der Rückseite der Verpackung. Um den Pizzateig herzustellen, gibt man nur noch 170ml Wasser dazu und knetet daraus einen geschmeidigen Teig.
Wenn der Teig zu klebrig ist (sowie bei mir), einfach noch etwas Mehl dazu geben.
Und schon könnt ihr ihn auf dem Backblech ausrollen und nach Belieben belegen.


Die Zubereitung für den Teig dauert keine 5 Minuten. Also wieder etwas, wenn es schnell gehen muss ;)


Ich habe aus dem Teig vier kleine Mini-Pizzen gemacht. Belegt habe ich meine mit passierten Tomaten, Salami, Champignons, Oliven und Mozzarella mit Gouda.
Die Pizza schmeckte wirklich lecker, ich hätte sie jedoch noch etwas im Ofen lassen sollen, aber trotzdem war der Teig außen knusprig und innen weich.


Fazit: Auch wenn ich, wie erwähnt, nicht so sehr auf Backmischungen stehe. Diese ist wirklich praktisch. Einfach mit Wasser verkneten und schon hast du einen leckeren Pizzateig. Außerdem ist es genau die Menge für ein Blech Pizza. 

Kommentare:

  1. Fertigpizzateig habe ich bisher noch nicht ausprobiert aber ich denke ich werde es mal machen. Der hier sieht interessant aus und die Pizza so lecker.
    Hast du Lust bei meiner Blogvorstellungsrunde mitmachen? Hier findest du mehr darüber: http://www.genusskochen.blogspot.co.at/2013/02/blogneuigkeiten-blogvorstellungsreihe.html
    würde mich freuen
    *Doris

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die Idee. Pizza zu backen habe ich meinem Sohn schon so lange versprochen.

    Werde morgen gleich Zutaten kaufen gehen.

    LG Grace www.zeit-fuer-dich.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Wie würdest du das Ergebnis im Vergleich zu einem gelungenen selbstgemachten Teig beurteilen?

    Wenns nur um die Zeit geht sind doe 70Cent Fertigpizzen aus dem Supermarkt ja auch Klasse :-)

    Oder wirst du auch weiterhin lieber Teig selber machen?

    AntwortenLöschen
  4. Also ich finde die Backmischung schon sehr gut, auch das Ergebnis schmeckt lecker. Allerdings geht bei mir nichts über einen komplett selbstgemachten Teig.
    Für welche, bei denen es eher selten Pizza gibt, ist die Mischung sicherlich praktisch, da die Menge genau aufgeteilt ist und man nicht alle Zutaten extra kaufen muss, die dann ewig rumstehen.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und gehe auch bei Fragen darauf ein. Da ich aber nicht ständig online bin, kann es etwas länger dauern, bis die Kommentare freigeschaltet und beantwortet werden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...