Montag, 28. Oktober 2013

Apfelauflauf mit Haferflocken

Herbstzeit ist Apfelzeit. Und deshalb gibt es heute bei mir ein leckeres Apfel-Rezept. Der Apfelauflauf schmeckt super lecker. Er ist geeignet für ein süßes Mittagessen, zum Kaffee, oder einfach für zwischendurch mit einer Kugel Eis und Sahne.


Gefunden habe ich das Rezept HIER. Aber, wie ihr mich ja kennt, habe ich es wieder ein klein wenig abgeändert ;)


Zutaten für 2 Personen als Hauptspeise, oder 4 Personen für zwischendurch:

  • 700 g Äpfel
  • 75 g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 100 g Haferflocken
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Butter


Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und in Scheiben schneiden. Mit 25 g Zucker und 1/2 TL Zimt vermischen und in eine Auflaufform geben.

Haferflocken mit 1/2 TL Zimt, Salz und 50 g Zucker vermischen und gleichmäßig auf den Äpfeln verteilen. Butterflöckchen darauf geben und im Ofen bei 200°C (Heißluft) ca. 45 Minuten backen. 

Am besten schmeckt der Auflauf noch warm.


Und da Lisa und Ricki den ganzen Oktober lang nach Apfelrezepte auf ihrem Blog Blogschokolade & Butterpost suchten, reiche ich mein Rezept auch noch mit ein.

Kommentare:

  1. Hmmm lecker. Ein tolles Rezept. Vielen Dank fürs Mitmachen :*

    Viele Grüße
    Ricki

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das ist ein tolles Rezept. Simple, sogar eigentlich eine gesunde Kuchenalternative mit dem wenigen Zucker und der wenigen Butter und ich kann mir richtig vorstellen wie lecker der Auflauf schmeckt...wie du schreibst, am Besten warm...Hmmm...
    Liebe Grüsse,
    Krisi
    http://excusemebutitsmylife.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Der Satz "Aber, wie ihr mich ja kennt, habe ich es wieder ein klein wenig abgeändert" könnte auch so von mir kommen ;-)
    Der Auflauf ist dir sehr gut gelungen, ich könnte ihn eigentlich auch mal wieder machen!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und gehe auch bei Fragen darauf ein. Da ich aber nicht ständig online bin, kann es etwas länger dauern, bis die Kommentare freigeschaltet und beantwortet werden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...