Donnerstag, 28. November 2013

Kandis-Zimt-Sirup

Heute gibt es wieder ein Rezept, von einer tollen Leckerei, die in meinem "Post aus meiner Küche" - Paket für Nina war.
Der Kandis-Zimt-Sirup ist sehr vielseitig. Man kann ihn entweder in Getränke, wie Tee, Kaffee, Glühwein, Punsch, ... gießen, oder man nimmt ihn zum Verfeinern von Plätzchen, oder Kuchen. Lecker schmeckt der Sirup auch als Dessertsoße, über Eis, oder als Marinade für Orangenfilets. Es sind eigentlich keine Grenzen gesetzt. 


Er eignet sich, hübsch verpackt, natürlich auch super als Geschenk für unter den Weihnachtsbaum ;)

Für ca. 350 ml Sirup braucht ihr:

  • 300 g brauner Kandis
  • 3 Stangen Zimt
  • 2 kleine Sternanis
  • 10 Gewürznelken
  • 400 ml Wasser
Den Kandis mit dem Wasser in einen Topf geben. Zimtstangen in kleine Stücke brechen und mit Sternanis und Nelken ebenfalls in den Topf geben.
Alles zusammen aufkochen und ca. 40 Minuten leicht köcheln lassen. Wollt ihr den Sirup dickflüssiger haben, einfach die Kochzeit erhöhen.
Während der ganzen Zeit sollte kein Deckel auf dem Topf sein. 


Kommentare:

  1. Mmh...genau das Richtig für diese Zeit! das werde ich bestimmt mal ausprobieren :)
    Liebste Grüße DieDana von Knips Lust

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank, für das Vorstellen eines sicherlich gut schmeckenden Weihnachtssirups. Eine zauberhafte Geschenkidee.
    Einen lieben Gruß, ebenfalls aus der Küche, von Kerstin

    AntwortenLöschen
  3. SEHR lekker, klingt das! Den mach ich! :-)

    zuckersüße Grüße von Sylvie :-)

    AntwortenLöschen
  4. Wie lecker! Das klingt verboten gut. Ist sicherlich auh ein tolles Geschenk. Irgendwie musste ich jetzt an Schnee und die Wärme eines schönen Kaminfeuers denken ;-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und gehe auch bei Fragen darauf ein. Da ich aber nicht ständig online bin, kann es etwas länger dauern, bis die Kommentare freigeschaltet und beantwortet werden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...