Freitag, 15. November 2013

{Rezension} Gut gekocht!

Ein Grundkochbuch darf meiner Meinung nach in keinem Haushalt fehlen. Deshalb hab ich das Kochbuch "gut gekocht! Das Grundkochbuch", erschienen im Kosmos Verlag, genauer unter die Lupe genommen ;)



In diesem Buch findet man sowohl einfache, schnelle Rezepte, als auch Rezepte, die etwas aufwendiger sind und sich auch für ein besonderes Dinner eignen.
Aber hier gibts nicht nur Rezepte, sondern noch viel mehr: Man lernt, warum das Gericht genau so zubereitet wird, was besonders wichtig ist und welche Varianten möglich sind. Auch eine kleine Pannenhilfe gibt es zu einigen Rezepten.



Die Rezepte sind in folgende Kapitel gegliedert:
  • Brühen, Suppen und Saucen
  • Eier
  • Fisch und Meeresfrüchte
  • Fleisch und Geflügel
  • Gemüse und Kartoffeln
  • Hülsenfrüchte
  • Reis und Getreide
  • Pasta, Pizza & Co. 
  • Süßes Finale
Vor jedem Kapitel gibt es eine Doppelseitige Einleitung. Darin findet man die richtige Lagerung der Produkte, wo man sie am besten kauft, wie man gute Qualität erkennt, wie sie am besten gelagert werden und noch vieles mehr.

Die Rezepte selbst sind übersichtlich und gut verständlich geschrieben. Die Zutaten stehen untereinander und die Zubereitung ist Schritt für Schritt aufgeschrieben. Auch der Zeitbedarf und die Kalorienzahl findet man zu jedem Rezept. Falls man zum Rezept besonderes Werkzeug, wie beispielsweise einen Fleischklopfer, Zahnstocher, oder ein Mixer benötigt, steht dies auch dabei. So kann gar nichts mehr schief gehen.

Optisch macht dieses Grundkochbuch auf jeden Fall einiges her. Schon alleine die Titelseite gefällt mir unheimlich gut. Und auch die Fotos auf den Innenseiten sind toll. Sie stellen nicht immer, wie in einem gewöhnlichem Kochbuch, das fertige Gericht dar, sondern zeigen die Zutaten bei der Zubereitung. Das hebt dieses Buch schon ziemlich von dem Rest ab, finde ich. Durch den Softeinband wird das Grundkochbuch besonders handlich.


Auf einer der letzten Seiten findet sich auch noch eine kleine Mengen-Tabelle. Darin steht, wie viel man pro Person als Vorspeise/Beilage, oder als Hauptgericht einplanen sollte. Das finde ich sehr praktisch, wenn für mehrere Personen gekocht wird.
Ebenfalls auf dieser Seite gibt es Tipps für deine Menüplanung und wie viel Gramm jeweils 1 EL einiger Zutaten, wie Butter, Honig, Quark, oder Speisestärke wiegt.

Fazit: Wie ihr sicher schon beim durchlesen der Rezension bemerkt habt, bin ich total begeistert von diesem Kochbuch. Wer also ein gutes Grundkochbuch sucht, das optisch auch noch eine ganze Menge her macht, ist bei diesem Buch genau richtig.

"Gut gekocht! Das Grundkochbuch" gibt es übrigens HIER direkt beim Kosmos-Verlag zu kaufen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und gehe auch bei Fragen darauf ein. Da ich aber nicht ständig online bin, kann es etwas länger dauern, bis die Kommentare freigeschaltet und beantwortet werden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...