Montag, 26. Mai 2014

{Rezension} Geschenke aus dem Obstgarten

Juhuu, es geht wieder los! Heute startet die dritte, sieben tägige Jeden Tag ein Buch -Woche! Beim letzten mal hab ich schon mitgemacht, vielleicht könnt ihr euch ja noch daran erinnern? Und dieses Mal bin ich auch wieder dabei ;) Die ganze Woche werde ich euch jeden Tag ein Buch vorstellen. Ich hoffe, das schaffe ich ;) Falls ihr die Aktion noch nicht kennt, HIER kommt ihr direkt zur Aktionsseite.

Und heute gehts gleich los mit dem Tollen ersten Buch vom Backbuben, Markus Hummel. Den kennt ihr doch bestimmt alle, oder? Wenn nicht, HIER ist sein Blog.


Geschenke aus dem Obstgarten
Selbst gemacht - kreativ verpackt

Copyright by blv

128 Seiten | 73 Farbfotos | 19,8 x 21,6 cm | laminierter Pappband | ISBN: 978-3-8354-1221-7

"Es ist bunt, verführerisch, einfach unwiderstehlich: Obst aus dem eigenen Garten oder frisch vom Markt. die heimischen Obstgärten bieten eine unglaubliche Vielfalt an Früchten und somit eine reiche Palette an Zutaten für Geschenke aus dem Obstgarten. Dieses Buch präsentiert eine Auswahl von süßen und herzhaften Lieblingsrezepten: Konfitüren, kleine Duchen, Chutneys, Liköre und vieles mehr. Dazu gibt es immer fantasievolle Verpackungsideen, damit die Mitbringsel auch optisch begeistern."


Inhalt und Rezepte
(5/5 Punkte)

Bevor es mit den vielen Geschenken los geht, erfahren wir noch einiges wissenswertes über Obst. Worauf sollte man schon beim Einkauf achten? Wie wird Obst richtig gelagert? Wie friert man es richtig ein? usw.

Anschließend geht es gleich mit den vier Kategorien los:

  • Tutti Frutti (Erdbeer-Passionsfrucht-Konfitüre, Aprikosen-Apfel-Grütze, Himbeer-Kirsch-Curd, ... )
  • Süße Sünden (Filokörbchen mit Früchten, Erdbeertartelettes mit Minzhonig, Birnen-Crumble, ... )
  • Würziges Vergnügen (Aprikosenketchup, Spanischer Orangensalat mit Zwiebeln und Oliven, überbackene Birnen mit Parmesan-Bacon-Kruste, ... )
  • Flüssiges Glück (Himbeer-Brombeer-Mandel-Sirup, Birnen-Zimt-Essig, Erdbeer-Vanille-Sirup, ... )
Da nicht immer alle Obstsorten zu jeder Zeit verfügbar sind, gibt es noch einen nützlichen Saisonkalender mit unseren heimischen Obstsorten hinten im Buch.

Copyright by blv

Aufmachung und Fotos
(4/5 Punkte)

Das Buch gefällt mir gestaltungsmäßig sehr gut. Es hat eine handliche Größe von 19,8 x 21,6 cm und einen festen Einband.
Zu jedem Rezept ist eine Deko-Idee und das Material zum Verpacken aufgelistet. Hier gibt es viele unterschiedliche Möglichkeiten, damit die verschenkten Leckereien nicht immer gleich aussehen.

Das einzige, was ich in diesem Punkt zu beanstanden habe, sind die Fotos. Die meisten davon sind zwar schön gestaltet, bei einigen fehlt mir aber einfach das gewisse Etwas. Geschossen hat sie übrigens Frauke Antholz, die seit 11 Jahren als selbstständige Fotografin tätig ist.


Alltagstauglichkeit
(5/5 Punkte)

Die meisten Leckereien aus diesem Buch sind schnell und unkompliziert nachzumachen. Einiges, wie Konfitüren, oder Sirups kann man schon auf Vorrat herstellen, da sie einige Zeit halten. So hat man schnell ein Geschenk für eine spontane Einladung.


Fazit: Ein tolles Buch, für all diejenigen, die aus dem Obst aus dem eigenen Garten (oder Supermarkt) etwas leckeres zum verschenken, oder auch zum selber genießen zaubern möchten.

Dieses Buch wurde mir als kostenfreies Rezensionsexemplar vom Verlag zur Verfügung gestellt. Der Inhalt dieser Rezension entspricht zu 100% meiner eigenen Meinung.

Logodesign by Ariane Bille

Kommentare:

  1. Oh toll :) Ich bin schon ganz begeistert von diesem Buch!
    Darüber wird es auch auf unserem Blog bald was zu lesen geben...aber was genau, das wird nicht verraten ;D

    Liebe Grüße
    Lisa von Blogschokolade & Butterpost

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lisa,
      schickst du mir dann den Link?
      Ich freu mich drauf.

      Liebe Grüße,,
      Markus a.k.a. Backbube

      Löschen
  2. Liebe Betti, danke für Deinen Beitrag! Bitte hinterlasse noch den Link im Blog und trage ihn in das Formular ein. Sonst fehlst Du hinterher in der Zusammenfassung.
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Bald gehts ja wieder an allerlei zum Pflücken, ich denke da kommt dieses Buch gerade recht *freu* was soll man sonst bloß wieder mit dem ganzen Obst anstellen? Einfrieren will ich auch nicht mehr :-) und backen tu ich sowieso den ganzen Tag *lol* aber so kann man schöne Kleinigkeiten für Kollegen oder Familie herstellen. Danke für den Tipp

    AntwortenLöschen
  4. Vielen Dank für die tolle Rezension.
    Ich freu mich, dass dir das Buch so gut gefällt.
    Ich teile es dann in den nächsten Tagen auch auf meiner Facebookseite.

    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und gehe auch bei Fragen darauf ein. Da ich aber nicht ständig online bin, kann es etwas länger dauern, bis die Kommentare freigeschaltet und beantwortet werden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...