Freitag, 1. August 2014

Erfrischende Sektcocktails mit den Ladylike Teas von Tafelgut

Es gibt für mich nichts schöneres und entspannenderes, als an warmen Sommerabenden draußen zu sitzen und einen erfrischenden Cocktail, Hugo, oder was auch immer, zu schlürfen. Auch wenn das Wetter bei uns im Moment nicht so toll ist... bald soll es wieder besser werden und die Sonne lässt sich wieder blicken.


Dank der neuen Tee-Serie von Tafelgut*, den Ladylike Teas*, kann ich nun Hugo und Co. getrost stehen lassen. Mit den drei neuen Sorten Limoncello Spritzer, Bitter Orange Spritzer und Hugo Spritzer Tea gelingen leckere und erfrischende Sektcocktails, die ich so noch nicht kannte.

Das Prinzip der Ladylike Teas* funktioniert folgendermaßen: Man gießt den gewählten Tee (6 EL pro Liter) mit kochendem Wasser auf, lässt diesen für ca. 15 Minuten ziehen und anschließend abkühlen. Da der Tee noch aufgegossen wird, ist er relativ stark. So kann er schon perfekt vorbereitet werden. Anschließend nur noch 1:1 mit dem Sekt deiner Wahl aufgießen und fertig. 
Das ist alles andere, als schon die fertig zu kaufenden Sektmischungen, die mir persönlich vieeeel zu süß sind! Wers aber doch süßer will, nimmt einfach einen süßen Sekt, oder mischt noch etwas Sirup, oder Zucker mit rein.

Bei allen Tees handelt es sich übrigens um Früchtetees.


Am allerbesten hat mir der Bitter Orange Spritzer Tea* geschmeckt. Und deshalb möchte ich euch diesen zuerst vorstellen. Schon alleine die Teemischung riecht wunderbar erfrischend und fruchtig nach Orange. Zusammen mit Sekt und einem kleinen Spritzer Sirup (bei mir mit Holunderblütensirup) schmeckt er einfach traumhaft.

Auch sehr lecker und der Favorit meiner Mama ist der Limoncello Spritzer Tea*. Er hat einen sehr zitronigen Duft und Geschmack und ist perfekt für alle, die es erfrischend zitronig mögen. Mit einer dünnen Scheibe Bio-Zitrone macht er auch im Glas einiges her.


Und nun noch zum Hugo Spritzer Tea*. Auch dieser duftet gut, nach was kann ich euch nicht eindeutig sagen. Die Inhaltsstoffe sind Apfel, Holunderblüten und Ringelblumenblüten. Leider konnte uns diese Sorte nicht ganz überzeugen. Meinem Cousin und meiner Cousine schmeckte er aber, aufgegossen mit etwas Wasser und Holunderblütensirup ganz gut. 
Aber wie ihr wisst, sind Geschmäcker ja verschieden und das ist auch gut so!


Aber mal ganz abgesehen von der tollen Idee, Tee einfach mit Sekt aufzugießen und den drei tollen Sorten, macht die Verpackung auch einiges her. Die Ladylike Teas* kommen, wie fast alle Tafelgut Tees in schicken Blechdosen daher. Die machen sich auch sehr gut als Deko in offenen Regalen und sind ein hübsches Geschenk.


*Werbung, Links zu Tafelgut



Dieser Post entstand mit freundlicher Unterstützung von Tafelgut. Die getesteten Produkte bekam ich kostenfrei zur Verfügung gestellt. Meine Meinung ist jedoch meine eigene und wurde in diesem Post auf keinen Fall von Tafelgut beeinflusst.


Kommentare:

  1. Wow das hört sich wirklich super lecker an! Habe noch nie von der Seite gehört aber die Teas sehen wirklich super lecker aus. Die Idee Sekt mit Tee zu kombinieren ist zeimlich genial . Ob das auch mit normalem Tee funktioniert?

    Liebe grüße Chrissi
    von chrissitallys.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Chrissi, das funktioniert bestimmt auch mit normalem Tee. Nur muss er sehr stark sein, da er ja noch mit Sekt verdünnt wird ;)

      Liebe Grüße, Bettina

      Löschen
  2. Diese Dosen sind wirklich unheimlich hübsch anzusehen :) Deine Idee mit dem Mixen werde ich wohl selbst mal genauer untersuchen... ;)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und gehe auch bei Fragen darauf ein. Da ich aber nicht ständig online bin, kann es etwas länger dauern, bis die Kommentare freigeschaltet und beantwortet werden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...