Mittwoch, 27. August 2014

Räucherlachs Blätterteig Schnecken

Meint ihr, dass der Sommer nochmal zurück kommt? Oder ist der Herbst nun schon da? Also ich bin ja der festen Überzeugung, dass es nochmal warm wird. Ich meine HALLO?! Wir haben Ende August, sind mitten in den Sommerferien (auch wenn ich keine habe) und eigentlich auch mitten in der Hochsommer-Zeit... Und ich sitze gerade hier mit einer großen Kanne heißem Tee und friere... Also BITTE lieber Sommer, komm unbedingt wieder zurück und schenke uns noch ein paar sonnig warme Badetage! Schließlich habe ich im September noch zwei Wochen Urlaub und will diesen nicht nur eingekuschelt auf der Couch verbringen, dafür ist dann der Winterurlaub da ;)


Aber was hat DAS mit meinem heutigen Post zu tun? Eigentlich nicht viel, denn die Räucherlachs Blätterteig Schnecken eignen sich für jedes Wetter und jede Jahreszeit. Egal ob schnell zwischendurch, zum Aperitiv, als Fingerfood, mit einem Salat als Vorspeise, als Mitbringsel, zur Brotzeit dazu usw. Aber ganz besonders eignen sich die kleinen Schnecken auch fürs Picknick. Und nun sind wir beim Thema. Die liebe Stephie vom Blog "Meine Küchenschlacht" veranstaltet gerade ein Blogevent mit dem Thema "Lust auf Picknick?" Na klar habe ich Lust auf Picknick! Und deshalb schicke ich meine Räucherlachs Blätterteig Schnecken mit ins Rennen. Es wurden übrigens schon viele leckere Rezepte eingereicht. Vielleicht habt ihr ja auch noch was passendes? Stephie würde sich bestimmt freuen :)


Räucherlachs Blätterteig Schnecken



Zutaten für 1 Backblech:

  • 275 g Blätterteig (1 Rolle)
  • 200 g Räucherlachs
  • 100 g Frischkäse
  • etwas Dill (frisch oder getrocknet)
  • Salz, Pfeffer
  • 1 kleines Ei
Den Ofen auf 200°C Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.

Blätterteig auf dem Arbeitsplatz auslegen und mit dem Frischkäse bestreichen. Mit Dill bestreuen und mit Salz und Pfeffer würzen.
Nun den Lachs darauf verteilen. Wenn nicht alles mit Lachs bedeckt ist, ist das gar nicht schlimm.

Den Blätterteig von der längeren Seite her zusammenrollen.

Die Blätterteigrolle mit einem scharfem Messer ca. 1 - 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Es hilft auch, das Messer vorher in Wasser zu tauchen und dann schneiden.

Blätterteigschnecken mit etwas Abstand auf das Backblech legen. Das Ei verquirlen und die Schnecken damit bestreichen. Für ca. 25 Minuten im Backofen goldbraun backen.



Ihr seht schon, die Blätterteig Schnecken sind schnell gemacht und eignen sich deshalb auch super, wenn sich kurzfristig Besuch ankündigt, oder wenn man Abends Lust auf eine Knabberei bekommt.
Am besten schmecken sie übrigens noch warm.



Zum Lust auf Picknick?-Event von Stephie kommt ihr übrigens HIER.


1 Kommentar:

  1. Sehr schönes Rezept, die Variante muss ich mir glatt abspeichern! Ich hab die auch schonmal mit Kräuter und Käse gemacht :)
    http://missxtravaganz.blogspot.de/2013/06/rezept-krauter-kase-blatterteigschnecken.html

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und gehe auch bei Fragen darauf ein. Da ich aber nicht ständig online bin, kann es etwas länger dauern, bis die Kommentare freigeschaltet und beantwortet werden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...