Mittwoch, 10. September 2014

{DIY} Bücherregal aus Obstkisten

Erinnert ihr euch noch an meinen Picknick-Post im Juni? "Picknicken auf Obstkisten" hieß der Titel. Dort habe ich euch gezeigt, wie ihr aus vier alten Obstkisten blitzschnell einen Tisch und zwei "Stühle" zum Picknicken bauen könnt. 
Heute möchte ich euch eine weitere Idee zeigen, wie man alte, oder auch neue (wie heute bei mir) Obstkisten verbauen kann.


Schon länger habe ich nach einer Möglichkeit gesucht, meine ganzen Back- und Kochbücher unterzubringen. Denn schön langsam quillt mein Regal im Zimmer über.

Und genau deshalb dachte ich mir, warum nicht einfach ein Regal aus Obstkisten bauen? Die sind doch zur Zeit total IN und sehen auch noch toll aus. Auf mich wirken sie auch ein wenig rustikal.

Für das Regal benötigt ihr nicht unbedingt weiße Obstkisten. Nehmt einfach, welche euch gefallen. Bei Obstkisten-Online* gibt es eine rieße Auswahl. Hier bekommt ihr wunderschöne alte, neue und bemalte Obst- und Weinkisten. Für mein Regal habe ich DIESE* hier benutzt. 



Für ein Bücherregal benötigt ihr:

3 - 5 Obstkisten (je nach Belieben)
Stabile Kordel (ich habe eine etwas dickere Baumwollkordel benutzt)
Optional: selbstklebende Filzkreise zum schonen des Bodens




1. Schaut euch eure Kisten etwas näher an und überlegt, welche Kiste an welcher Position sein soll. Auf alle vier Ecken der Kiste, die zum Schluss am Boden sein soll klebt ihr nun (falls vorhanden) je einen Filzkreis.


2. Dreht die Kiste um, so dass die Filzkreise auf dem Boden sind. Die nächste Kiste darauf stapeln und Mithilfe einer Kordel fest mit der Unteren Kiste verbinden. Ich habe sie rechts und links zusammengebunden, wie auf den Fotos zu sehen ist.


So verfahrt ihr nun weiter, bis ihr alle Kisten miteinander verbunden habt. Ich weiß, diese Technik ist zwar schnell und einfach, aber auch nicht allzu stabil. Falls jemand auf Nummer sicher gehen will, oder ein stabileres Regal bevorzugt, verbindet die Kisten mit Holzleim, oder Schraubt sie zusammen.


Nun habt ihr ein schönes neues und einzigartiges Möbelstück. Ich hab um die zwanzig Minuten gebraucht, bis das Regal fertig war. 

Und natürlich können auch andere Dinge darin Platz finden, als nur Koch- und Backbücher ;)



* Werbung

Dieser Post entstand mit freundlicher Unterstützung von Obstkisten Online. die vorgestellten Kisten bekam ich dazu kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Ein sehr, sehr schönes DIY Projekt ...gefällt mir!

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann es mir sehr gut als buntes Küchenregal vorstellen. Mit Weidekörbe für Zwiebel und Kartoffel zum Beispiel. Eine Super Idee

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und gehe auch bei Fragen darauf ein. Da ich aber nicht ständig online bin, kann es etwas länger dauern, bis die Kommentare freigeschaltet und beantwortet werden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...