Samstag, 6. September 2014

Gebratene Zucchini mit Mozzarella, Pinienkernen und Basilikum

Juhuu, der Sommer ist zurück. Zumindest gestern und heute. Mal schauen, wie lange dass es nun schön und warm ist... Morgen muss ich noch arbeiten und dann hab ich zwei Wochen lang Urlaub :) 


Bei so einem Wetter hat man dann wieder mehr lust auf kaltes Essen (ich zumindest). Heute hab ich ein leckeres "Rezept" mit Zucchini. Bei uns sind noch einige im Garten und müssen verwendet werden. Was stellt ihr denn alles mit eure Zucchinis an? Bei uns gibt es meist Zucchinisuppe, Antipasti, gegrillte Zucchini, Zucchiniauflauf. Und eben gebratene Zucchini, die ich euch heute gerne zeigen möchte.


Gebratene Zucchini mit Mozzarella, Pinienkernen und Basilikum


Zutaten für 2 Personen:

  • 1 große, oder 2 kleine Zucchini
  • 1 Kugel Mozzarella
  • Öl
  • Balsamico
  • Salz, Pfeffer
  • Pinienkerne
  • ein paar Blättchen Basilikum

Pinienkerne in einer Pfanne (ohne Öl!) anrösten. Dabei gut aufpassen, da sie schnell schwarz werden. Anschließend beiseite stellen.

Die Zucchini in etwa 0,5 - 1 cm dicke Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und Zucchinischeiben darin von beiden Seiten braten, bis sie braun werden. Küchenpapier auf einen Teller legen und Zucchinischeiben darauf legen. Solange weiter verfahren, bis alle Zucchinischeiben gebraten sind.

Zucchini auf zwei Teller anrichten. Balsamico darüber gießen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Mozzarella in zwei Hälften teilen, pro Teller eine. Mozzarella zerzupfen und auf die gebratenen Zucchinischeiben legen. Pinienkerne und Basilikum darüber verteilen. Fertig!


Ein sehr leckeres Essen, das ich mir gerne zu Abend mache. Eigentlich ähnlich, wie Tomate-Mozzarella, nur eben Zucchini statt Tomaten. Schmeckt aber total anders und durch die Pinienkerne wird es etwas knackiger ;)

Kommentare:

  1. Liebe Bettina,
    das ist wirklich ein herrliches Rezept. Klingt super frisch und lecker.
    Das probiere ich demnächst gerne einmal aus!

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Zucchini gibt es bei mir viiiel zu selten, obwohl ich das Gemüse so lecker finde. Meistens gefallen mir aber die Rezepte dazu nicht und eine eigene coole idee hatte ich auch noch nicht.. Dein Rezept werde ich aber auf jeden Fall mal ausprobieren :)

    Liebe Grüße
    strawberry-colored

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Bettina,
    ich war gerade auf der Suche nach neuen Zucchini Rezepten, die ich noch nicht kenne,
    mhhh... und jetzt weiß ich was ich NOCH aus meinen Zucchinis machen kann :))))
    Gestern erst ein 2 Kilo Exemplar aus dem Garten geholt und zu den anderen 3 dazugelegt :O

    Schönes Blog!
    Grüße
    http://goldkopf.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und gehe auch bei Fragen darauf ein. Da ich aber nicht ständig online bin, kann es etwas länger dauern, bis die Kommentare freigeschaltet und beantwortet werden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...