Montag, 6. Oktober 2014

{Übern Tellerrand} Oreocupcakes von Chrissi

Ich freue mich, heute wieder einen Gast bei mir begrüßen zu dürfen. Zu Besuch ist heute Chrissi von "Chrissitally`s Cupcakefactory" Sie zeigt uns heute, wie man Oreocupcakes aus nur drei Zutaten herstellen kann. Ihr glaubt das geht nicht? Dann liest euch mal ihr Rezept durch ;)


Hallöchen ihr Lieben,

heute darf sich mal eine andere Bloggerin in Bettis Küche austoben. Wer ich bin? Nun, mein Name ist Chrissi und ich bin normalerweise bei "Chrissitally´s Cupcakefactory" zu finden, wo ich natürlich über alles blogge, was das Naschkatzenherz begehrt. Ich lese Bettis Blog schon eine ganze Weile und liebe ihre kreativen Ideen und Rezepte. Umso mehr habe ich mich natürlich gefreut, als ich mitbekam, dass sie auf der Suche nach ein paar netten Gastbloggern ist, die ihr ein klein wenig unter die Arme greifen.  


Das Rezept, welches ich euch heute zeigen möchte, ist eines der einfachsten Cupcakerezepte die es überhaupt gibt. Man benötigt nämlich lediglich 3 Zutaten. Das Rezept stammt im Übrigen (in leicht abgewandelter Form) von dem Youtube-Kanal "Simple Cooking Channel" der seinem Namen besonders bei dieser Kreation alle Ehre macht. Wie kommt man sonst auf die geniale Idee, Eis als Teigbasis zu verwenden?


Des Weiteren dachte ich nach den Oreo-Cookies und den Oreo-Pralinen auf meinem Blog, wird es mal wieder Zeit zu zeigen, wie sehr ich die kleinen Kekse doch liebe.Frische Cupcakes, serviert mit einem leckeren Eishäubchen und Oreo Keksen. Was will man mehr?


Zutaten:

  • 600ml Vanilleeis
  • 20-25 Stück Oreo Cookies
  • 180g Instant Mehl ( oder normales Mehl mit 1 TL Backpulver)

Zubereitung:

1. Ofen auf 180°C vorheizen und ein Muffinbackblech mit Förmchen auskleiden. 
2. 500 ml geschmolzenes Vanilleeis mit 5 zerstoßenen Oreo Cookies mischen. Nach und nach das Mehl unterheben bis alles gut vermischt ist. 
3. Jeweils einen Oreo Keks auf den Boden der Papierförmchen legen und das förmchen zu ca. 3/4 mit Teig auffüllen. Nun für ca 15 Minuten backen. ( Ich empfehle zwischendurch eine Stäbchenprobe) 
4. Vollständig auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Eis,Oreo Krümeln und (optional) Schokosauce dekorieren.


So das wars nun auch schon wieder von mir, ich hoffe euch hat mein kleines Rezept gefallen und ich würde mich natürlich auch freuen, wenn ihr mich mal in meiner Cupcakefactory besuchen kommt ;)









Liebe Chrissi, schön das du heute bei mir zu Besuch warst und allen gezeigt hast, dass es wirklich möglich ist, Cupcakes aus nur drei verschiedenen Zutaten herzustellen. Und lecker sehen sie auch noch aus :)


Mehr über die Aktion "Übern Tellerrand" erfährt ihr hier: KLICK

Kommentare:

  1. Also solche Kalorienbomben - SUPER! Das absolute Soulfood.
    Danke für das Rezept Chrissi. Schön, das du Bettinas Blog besuchst. Super, dass die Comunity immer weiter wächst...


    Liebe Grüße
    Lisa von Blogschokolade & Butterpost

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen ja mal ober-hammer-gut aus! Verführerisch ohne Ende, sehr achön :-)

    Gruß,
    Jens

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt ja abgefahren .. ich wusste gar nicht, dass man mit Vanilleeis backen kann ...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und gehe auch bei Fragen darauf ein. Da ich aber nicht ständig online bin, kann es etwas länger dauern, bis die Kommentare freigeschaltet und beantwortet werden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...