Sonntag, 28. Dezember 2014

Orangen-Spekulatius-Cheesecake im Glas

Ich hoffe bei euch kehrt schön langsam wieder Ruhe in den ganzen Weihnachtsstress ein. Also bei mir schon. Auch für Silvester ist schon alles geplant. Wir werden mit einigen Freunden feiern und Raclette essen, wofür wir sogar heute schon einkaufen waren. 


Aber Silvester ganz ohne Süßem geht eigentlich gar nicht, oder doch? Für diejenigen, die ohne Süß an Silvester nicht auskommen (so wie ich), hab ich hier eine super praktisches Dessert. Es lässt sich schnell und sogar schon am Vortag zubereiten. Cheesecake im Glas eignet sich dafür super. Das Rezept, das ich euch heute vorstellen werde ist mit Orange und Spekulatius. Obedrauf kommt ein Sahnehäubchen. Statt dem Spekulatius könnt ihr aber auch ganz einfach eure Plätzchen-Reste nehmen. Super Plätzchen-Verwertung also ;)


Das Grundrezept hab ich auf Sarahs Blog Das Knusperstübchen gefunden. Und ich bin sehr dankbar dafür. Dank ihr habe ich ein super tolles Silvesterdessert, dass ich gestern ausprobiert und schon heute verbloggt habe. Sowas kommt bei mir eher selten vor, da sich die zu bloggende Rezepte immer ansammeln und nach und nach hier vorgestellt werden. Aber diese Cheesecakes konnte ich euch einfach nicht länger vorenthalten, vielleicht seid ihr ja auch noch auf der Suche nach einem Dessert für Silvester. Sarah hat übrigens drei Geschmacksrichtungen vorgestellt: Oreo, Zitrone und Mokka. Also schaut unbedingt mal vorbei.


Und nun werde ich euch meine Orangen-Spekulatius Variation vorstellen.

Zutaten für 5 Gläschen:

  • 200 ml Sahne
  • 4 Blätter Gelantine
  • Mark einer halben Vanilleschote
  • 75 g brauner Zucker
  • 6 Spekulatiuskekse
  • 25 g Butter
  • 2 unbehandelte Bio-Orangen
  • 200 g Natur-Joghurt

  • 100 ml Sahne
  • 1 TL Sahnesteif
  • 1 TL Puderzucker

Den Zucker in einen Topf geben und unter Rühren solange erhitzen, bis er karamellisiert. Die Sahne parallel etwas erhitzen (in einem anderen Topf, oder in der Mikrowelle). Sahne vorsichtig zum karamellisierten Zucker geben und gut verrühren, Vanillemark dazugeben, nochmals aufkochen, vom Herd nehmen.

Die Gelantine nach Packungsanweisung vorbereiten und anschließend in der heißen Sahne-Zucker-Mischung auflösen und verrühren. Die Masse etwas abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Spekulatiuskekse in eine Schüssel bröseln. Die Butter schmelzen und über die Keksbrösel gießen, gut verrühren. Keksbrösel in fünf vorbereitete Gläser geben und etwas festdrücken.


Schale der Bio-Orangen abreiben und zusammen mit dem ausgepressten Saft mit dem Joghurt verrühren. Wer will, hebt sich noch ein paar Orangenschalen zum garnieren auf. Orangen-Joghurt zur Sahne-Masse geben und gut verrühren. Die Masse in die Gläschen gießen und für mindestens zwei Stunden, oder auch über Nacht, in den Kühlschrank stellen.

Vor dem Servieren die Sahne zusammen mit Sahnesteif und Puderzucker steif schlagen und mit einem Spritzbeutel auf die Cheesecakes spritzen. Mit etwas Orangenschale bestreuen. 


Was habt ihr denn an Silvester geplant? Und vor allem, was gibts bei euch zum Essen? 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und gehe auch bei Fragen darauf ein. Da ich aber nicht ständig online bin, kann es etwas länger dauern, bis die Kommentare freigeschaltet und beantwortet werden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...