Samstag, 6. Dezember 2014

{Rezension} Feine Fest Gugl und Pancake Gugl mit Kompott

Die Gugl-Bücher von Chalwa Heigl haben zuwachs bekommen. Erst vor kurzem habe ich euch das dritte Buch "Feine Party Gugl" vorgestellt (KLICK!). Vor kurzem ist nun das vierte Buch der Gugls erschienen, das ich euch nun heute etwas genauer vorstellen werde. 


Feine Fest Gugl
Weihnachtliche Ideen für kleine Gugelhupfe

"Weihnachten ist die aromatisch duftende Jahreszeit für alle, die es lieben, zu backen, zu basteln und zu schenken. Feine FestGugl gehören dazu wie flackernde Kerzen und strahlende Kinderaugen. Die feinsten Gugl-Winterrezepte geben der Weihnachtsbäckerei neue Glücksmomente. Viele kreative Ideen für Gugl-Kerzen, Gugl-Pralinen oder den Gugl-Adventskalender machen dieses Buch zu einem Fest für die Sinne. Auf guglige Festtage!"


Diese Ausgabe der Gugl-Bücher hat nur eines mit seinen Vorgängern gemeinsam: nämlich die Gugl-Rezepte. Dieses mal sind keine Silikonförmchen dabei. Dafür kommt das Buch jedoch im Set mit 24 kleinen Geschenkschachteln zum selberfalten und 48 runden Glückskärtchen daher. 
Einerseits finde ich es sehr schade, dass dieses Mal keine Förmchen dabei sind, da man so fast schon verpflichtet ist, ein weiteres Gugl-Buch zu kaufen, damit man überhaupt die Rezepte nachmachen kann.
Andererseits sind die kleinen Schächtelchen total niedlich und von der Größe her genau passend für einen Gugl. Das wäre ein schönes Mitbringsel zum Adventskaffee, oder eine kleine Aufmerksamkeit für die Arbeitskollegen. 



Die Rezepte wurden in vier Kategorien aufgeteilt:

  • Das war, das ist, das bleibt
    Die Weihnachtszeit hat ihre ganz klassischen Aromen und Geschmackserlebnisse. Die haben wir zum ersten Kapitel unseres festlichen Backbuchs gemacht.

  • Die wichtigste Zutat: Ideen
    Einstein hat gesagt, dass die Fantasie des Menschen unendlich ist. Diese Theorie versuchen wir zu beweisen: mit besonders kreativen Gugl.

  • Was an Weihnachten leuchtet
    Kinderaugen leuchten, wenn sie Gugl sehen, und heller noch, wenn sie Gugl auf der Zunge haben. Sie sind alles, was Kinder lieben: klein, süß und lecker.

  • Gugl hoch zwei
    Die anderen Gugl: PralinenGugl. Gugl, die Sie noch nie gegessen haben. Gugl, die nicht gebacken werden. Gugl aus dem Kühlschrank.





Bei den vielen tollen Rezepten erkennt man eindeutig, dass es sich um ein Weihnachtliches Backbuch handelt. Bei Lebkuchen-Gugl, Domino-Gugl, oder Süßer Weihnachtsbrot-Gugl denkt man doch sofort an das Fest der Liebe, oder?

Aber es gibt natürlich auch Gugl-Rezepte, die man das ganze Jahr über machen kann. Dazu gehören beispielsweise zweierlei Schoko-Gugl, Gebrannte Kürbiskern-Gugl, oder auch Kinderschokoladen-Gugl.



Besonders gut gefällt mir persönlich das letzte Kapitel "Gugl hoch zwei". Hier findet man sechs Rezepte für PralinenGugl. Und die sehen richtig toll aus und hören sich einfach köstlich an! Pistazie-Mohn und Pfefferkaramell-Spekulatius sind nur zwei Beispiele. 

"Feine Fest Gugl" wurde genauso gestaltet, wie schon seine Vorgänger. Und für alle, die die Gugl-Bücher noch nicht kennen: quadratisches und handliches Format, zu jedem Rezept gibt es ein Foto und bei vielen steht noch ein Tipp dabei. Außerdem sind die Zutaten schön übersichtlich aufgelistet und Zubereitungs-, sowie Back-, oder Kühlzeit steht gleich dabei.



Nachgemacht habe ich bis jetzt die Pancake-Gugl mit Kompott. Ein leckerer, heller Teig, der wirklich nach Pancakes schmeckt. Beim Kompott handelt es sich um leckeres Bratapfelkompott, das mit Nüssen, Marzipan und Rosinen zubereitet wird. Die beiden letzten Zutaten musste ich jedoch weg lassen, da ich sie gerade nicht da hatte. So schmeckte das Kompott schon super lecker, aber es wird auf jeden Fall nochmal mit Rosinen und Marzipan zubereitet.

Das Rezept gibt's dieses Mal als PDF-Datei hier: Pancake-Gugl mit Kompott


Fazit: Im vierten Gugl-Buch "Feine Fest Gugl" findet man viele tolle Rezepte mit weihnachtlichen Zutaten. Statt Silikon-Formen gibt es dieses mal 24 kleine Schachteln zum selberfalten, in denen genau ein Gugl platz findet.
Aus diesem Buch werde ich auf jeden Fall noch ein paar mehr Rezepte nachbacken. 



Das Rezensionsexemplar wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt. Meine eigene Meinung bleibt davon jedoch unberührt.

Kommentare:

  1. Pancake-Gugl? Wie geil ist das denn?! Die muss ich unbedingt bei Gelegenheit ausprobieren :)
    Liebe Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe mir auch gerade das Buch zugelegt und bin sehr angetan. Phantasievoll und lecker!
    Deine Fotos sind übrigens ein Traum :-)
    Liebe Grüße Maren

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und gehe auch bei Fragen darauf ein. Da ich aber nicht ständig online bin, kann es etwas länger dauern, bis die Kommentare freigeschaltet und beantwortet werden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...