Freitag, 19. Dezember 2014

{Rezension} Verführerisches ZYPERN - Eine kulinarische Reise

Zypern - eine Insel im östlichen Mittelmeer. Inse.l der Aphrodite und des legendären Commandaria-Weines. Mit fruchtbaren Küstenlandstrichen und üppigen Bergwelten. Eine wirklich tolle Insel! Aber es gibt noch kein deutsches Kochbuch über Zypern - bis JETZT. Denn acht Foodies haben sich der Aufgabe gestellt und ein Buch über Zypern geschrieben.

Und dabei herausgekommen ist: "Verführerisches Zypern - Eine kulinarische Reise".


Copyright by Callwey


Aber hier handelt es sich nicht nur um ein normales Kochbuch mit Rezepten aus Zypern, sondern für mich vielmehr um einen Kulinarischen Bilderband, bei dem fünf Regionen Zyperns mit ihren ganz eigenen Spezialitäten vorgestellt werden. Und obendrauf gibts noch ein paar tolle Rezepte.

Außerdem wurde dem "Weinland Zypern" ein Extra-Teil in der Mitte des Buches gewidmet. Dieser Teil wurde auf etwas rauheres Papier gedruckt. 


Copyright by Callwey


  • Kapitel 1: NIKOSIA - Geteilte Metropole. Pulsierend zwischen Mittelalter und Moderne, eint das politische Zentrum Zyperns vor eindrucksvoller Gebirgskulisse Lifestyle, Kultur und mediterrane Lebensfreude. 

  • Kapitel 2: TROODOS - Schwarzwald mit Meerblick, Weindörfern und weltoffenen Klästern. Auf dem höchsten Gebirgszug der Insel blühen nicht nur Nadelhölzer und Eichen, sondern auch Lavendel, Rosen - und authentische Gastlichkeit.

  • Kapitel 3: PAFOS - Aphrodite gibt den Ton an zwischen Cap Aspro und Akamas-Halbinsel. Ihr Tempel, ihre Bäder und andere Schätze der Antike paaren sich mit den Reizen der Natur. Glücksmomente für Götter und Menschen.

  • Kapitel 4: LIMASSOL - Jung, dynamisch. Und kosmopolitisch. Wie kaum eine zweite Stadt an der Küste lebt das einstige Neapolis mit und von seinen fremden Einflüssen. Auch Neu und Alt ergänzen sich bestens. 

  • Kapitel 5: LARNAKA - Den Osten Zyperns prägen feinsandige Strände, rote Erde und unendliches Meeresblau. Sein städtisches Zentrum war Wirkungsstätte des Heiligen Lazarus und Wiege des Philosophen Zenon.

Copyright by Callwey


Neben Traditionen und seltenen Berufen werden in jedem Kapitel leckere Rezepte vorgestellt. Die Rezepte beginnen immer mit kleinen Vorspeisen, Salaten und Aufstrichen/Dips. Anschließend gibt es Zypriotische Hauptspeisen und zum Schluss Desserts und Süßspeisen. 

Auf dem Titelbild sieht man übrigens ein Honigeis-Parfait in Blätterteig mit Walnuss-Splitter, aus der Region Larnaka.

Zu den meisten Gerichten gibt es auch noch eine Weinempfehlung. 

Copyright by Callwey

Für die Zutaten muss man übrigens nicht extra nach Zypern reisen. Diese bekommt man auch in Deutschland und die meisten sogar in ganz normalen Lebensmittel-Läden. 



Die vielen tollen Bilder, die teilweise eine ganze Doppelseite belegen, zeigen nicht nur leckere Gerichte und Lebensmittel, sondern auch Menschen, Tiere und Landschaften Zyperns. Mir vermittelt das Buch damit ein kleines bisschen Lebensgefühl der wunderbaren Insel.

Das ganze Buch, sowie die Fotos wirken sehr edel und hochwertig. Es hat einen Hardcover-Einband mit einem zusätzlichen Schutzeinband aus Papier. Mit seinen 320 Seiten wiegt es übrigens stolze 2,5 kg!

Copyright by Callwey


Fazit: Ich bin begeistert! "Verführerisches Zypern - Eine kulinarische Reise" muss man mindestens einmal in der Hand gehabt und darin geblättert haben. Sofort zieht es den Leser in seinen Bann und am liebsten möchte man alles selbst erleben und die vorgestellten Regionen entdecken.

Einen kleinen Blick ins Buch gibt es übrigens HIER


Und hier nochmal alle Daten auf einem Blick:

Verführerisches Zypern
Eine kulinarische Reise

Einband:                     Gebunden
Erscheinungsdatum:    17.09.2014
Größe/Gewicht:          20 x 28 cm / 2500 gr
Seitenzahl:                 320
ISBN-Nummer:            978-3-7667-2115-0
Herausgeberin:           Marianne Salentin-Träger


Das Rezensionsexemplar wurde mir kostenlos vom Verlag zur Verfügung gestellt. Meine eigene Meinung bleibt davon jedoch unberührt.

1 Kommentar:

  1. MAN merkt richtig wia du für des BIACHAL schwärmst,,,
    DES muas ah scheeeens BIACHAL sei;;;;
    kommt no auf mei LISTE...
    hob no ah feine ZEIT
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und gehe auch bei Fragen darauf ein. Da ich aber nicht ständig online bin, kann es etwas länger dauern, bis die Kommentare freigeschaltet und beantwortet werden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...