Dienstag, 24. Februar 2015

Selbstgemachte Vollkorn-Bagel mit Lachs und Frischkäse

Früstück ist meine liebste Mahlzeit am Tag. Hier kommt bei mir alles auf den Tisch. Egal, ob herzhaft oder süß, Joghurt mit Obst, oder Müsli, Brot, oder Brötchen. Als ich vor kurzem eine Freundin in München besuchte, haben wir in einem Cafe Bagels zum Frühstück gegessen. Meiner war mit Frischkäse, Salat und Räucherlachs gefüllt. Und es schmeckte einfach köstlich! 



So kam ich auf die Idee, Bagels auch mal selbst zu machen. Und zwar in der etwas gesünderen Vollkorn-Variante.


Vollkorn-Bagels
Zubereitungszeit: 40 Min. | Gehzeit: ca. 60 Min. | Backzeit: 20 Min.



Zutaten für 6 Bagels:

  • 1 Würfel frische Hefe
  • 2 TL Rohrzucker
  • 150 ml Milch
  • 2 TL geschmacksneutrales Öl
  • 2 Eier
  • 2 TL Salz
  • 400 g Vollkornmehl nach Wahl (bei mir Dinkelvollkorn)
  • Sonnenblumenkerne, Haferflocken zum bestreuen

Milch in der Mikrowelle lauwarm erwärmen. Hefe hineinbröseln und Zucker zugeben. Solange rühren, bis sich alles aufgelöst hat. Ein Ei trennen und das Eiweiß in den Kühlschrank stellen. Ei und Eigelb zur Hefemilch geben und gut verrühren. Mehl und Salz hinzugeben und zu einen geschmeidigen Teig kneten. 

Teig in eine große Schüssel geben und zugedeckt an einem warmen Ort für ca. 45 Minuten gehen lassen, bis der Teig sein doppeltes Volumen erreicht hat.



Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und in 6 gleichgroße Stücke teilen. Zu Kugeln formen, etwas platt drücken und mithilfe eines Kochlöffelstiels zu Ringe formen und nochmals für ca. 15 Minuten gehen lassen. 

Wasser in einen Topf zum kochen bringen, etwas Salz (wie zum Nudeln kochen) hinzugeben. Nun nacheinander die Teigringe je Seite für 1 Minute darin pochieren. Das verhindert, dass sich das Loch beim anschließenden Backen wieder schließt.

Ringe mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit dem Eiweiß bepinseln und mit Sonnenblumenkerne und Haferflocken bestreuen. Wer will, kann auch Sesam, Kürbiskerne, ... verwenden.

Die Bagels in den Ofen schieben und bei 200°C Umluft für ca. 20 Minuten goldbraun backen.



Füllen könnt ihr nun die Bagels wie ihr wollt. Meine liebste Variante ist, wie ihr auf den Fotos schon sehen könnt, mit Frischkäse, Salat und Räucherlachs. Sehr lecker finde ich sie aber auch mit Butter und Marmelade.


Kommentare:

  1. Hmm, sehen die toll aus! Räucherlachs mag ich persönlich zwar nicht so gerne. Da würde dann bei mir Käse drauf kommen. hehre Aber sehen sehr lecker aus!

    Liebe Grüße, Nadine

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön - ich muss unbedingt auch mal wieder Bagel backen. Danke für den Anstoß! :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und gehe auch bei Fragen darauf ein. Da ich aber nicht ständig online bin, kann es etwas länger dauern, bis die Kommentare freigeschaltet und beantwortet werden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...