Dienstag, 24. März 2015

{Mein Oster-Menü} Hauptspeise: Hähnachenbrust in Speckmantel mit Kartoffelstampf und Zitronen-Pfeffer-Sauce

Gestern gabs als Vorspeise einen grünen Latte Macchiato von Erbsen, heute geht es gleich weiter mit dem Hauptgang. Dieser ist innerhalb 45 Minuten fertig und kommt ohne viel Schnick Schnack aus. Zarte Hähnchenbrust mit Speck umwickelt und Kartoffelstampf. Dazu gibts eine fruchtige Zitronen-Pfeffer-Sauce. 




Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Hähnchenbrustfilets (je 150 - 200 g)
  • 1 Knoblauchzehe
  • Pfeffer
  • ca. 12 - 15 Scheiben Bacon
  • etwas Olivenöl
  • 300 ml Geflügelfond
  • 2 EL Zitronensaft
  • Kartoffelstärke zum binden

Für den Kartoffelstampf:
  • 1 kg Kartoffeln (mehlig kochend)
  • Salz
  • 1 Schuss Milch
  • 30 g Butter
  • Muskatnuss

Knoblauch abziehen und fein würfeln. Hähnchenbrüste waschen und trocken tupfen. Mit Knoblauch und Pfeffer einreiben. Mit je 3 - 4 Scheiben Bacon umwickeln. 

Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Filets dabei rundherum scharf anbraten. Anschließend nebeneinander in eine Auflaufform geben. Bratensaft mit dem Fond ablöschen und in die Auflaufform gießen. Pfanne noch nicht abwaschen. 

Form in den Backofen stellen und für 20 - 30 Minuten bei 180°C Umluft garen.

Für den Kartoffelstampf Kartoffeln schälen, waschen und grob würfeln. In Salzwasser 20 Minuten kochen. Wasser abgießen und die Kartoffeln etwas ausdampfen lassen. Durch eine Kartoffelpresse drücken, mit Butter und Milch vermischen und mit Muskatnuss abschmecken.

Filets aus der Form nehmen, in Alufolie wickeln und ca. 5 Minuten ruhen lassen. Fond in die Pfanne gießen und aufkochen. Für 2 - 3 Minuten köcheln lassen, bis etwas Flüssigkeit verdampft und die Soße leicht reduziert ist. Zitronensaft und etwas Pfeffer hinzugeben. Wer will, kann die Soße mit etwas Stärke abbinden. Dafür einfach etwas Stärke in wenig kaltem Wasser auflösen und je nach gewünschter Konsistenz in die Soße rühren und nochmal aufkochen lassen.

Zum Anrichten einen Dessertring auf einen Teller stellen, Kartoffelstamp hineinfüllen und durchdrücken. Hähnchenbrust in schräge Scheiben schneiden und um den Kartoffelstampf legen. Mit der Soße servieren.


1 Kommentar:

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und gehe auch bei Fragen darauf ein. Da ich aber nicht ständig online bin, kann es etwas länger dauern, bis die Kommentare freigeschaltet und beantwortet werden.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...